Artischocke

Die ungeöffneten Knospen der Artischocke (Cynara scolymus) weisen einen fleischartigen Boden auf sowie darüber stehende übereinanderliegende Hüllblätter.

Als Besonderheit enth¨lt die Artischocke das Kohenhydrat Inulin auf, dass beim Kochen zu Fruchtzucker abgebaut wird. Daher sind Artischocken insbesone´dere für Diabetiker gut geeignet. Bitterstoffe wie Cynaropikrin fördern die Produktion von Magensäure und wirken damir appetitanregend. Flavonoide wie Luteolin und Cynarosid erhö zusammen mit Caffeoylchinasäure-Derivaten die Gallenproduktion, wodurch die Verdauung von Fetten unterstützt sowie der Cholestrinspiegel gesenkt wird.

Energieinhalt und Nährstoffe

Energie: 92 KJ (22 Kcal) /100g
Kohlenhydrate: 13,4 g, Eiweiß: 2,4 g, Fette: 0,1 g (jeweils pro 100g)

Vitamine und Mineralstoffe

Vitamin C und E sowie Vitamin B-Komplex. Mineralstoffe: Kalium 350 mg/100g, Calcium 53 mg/100 g, Magnesiumn 26 mg/ 100 g, Eisen 1,5 mg/100 g.

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 01.11.2012 - IMPRESSUM