Heilpflanzen

Als Heilpflanzen werden Pflanzen bezeichnet, deren Wirkstoffe medizinisch zur Heilung, Linderung oder zur Vorbeugung von Erkrankungen genutzt werden können.

Diese Pflanzenwirkstoffe werden als Phytopharmaka bezeichnet. Einige davon, insbesondere Alkaloide, sind potente pflanzliche Gifte, die jedoch in ausreichender Verdünnung als Medikament angewendet werden, wie zum Beispiel die Herzglycoside (Digitalis) aus dem Fingerhut.

Über die alphabetisch geordnete Navigtionsleiste rechts gelangen Sie zu den einzelnen Heilpflanzen.

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 01.11.2012 - IMPRESSUM